Gebetsanliegen im Monat November 2020

 

Gebetsmeinung des Heiligen Vaters

Wir beten, dass die Entwicklung von Robotern und künstlicher Intelligenz stets dem Wohl der Menschheit dient.

Monatlicher Gebetstag der deutschen Diözesen um geistliche Berufungen

Wir beten für die Kirche, dass es immer neu Menschen gibt, die bereit sind, sich in den Dienst Gottes zu stellen und seine frohe Botschaft zu verkünden.

 

 

 

Gebetsanliegen im Monat Dezember 2020

 

Gebetsmeinung des Heiligen Vaters

Wir beten, dass unsere persönliche Christusbeziehung durch das Wort Gottes und unser Gebet wachse.

Monatlicher Gebetstag der deutschen Diözesen um geistliche Berufungen

Wir beten für die Kirche: um einen steten Neubeginn durch junge Generationen, die in der Kirche ihre Berufungen finden und leben.

 

 

 

Gedenken an die verstorbenen Priester

 

Jeweils zum Ende des Kirchenjahres findet im Dekanat Günzburg der sog. Kapiteljahrtag statt, an dem ein Requiem für die verstorbenen Priester gefeiert wird. Heuer kann dies nicht in der üblichen Weise gemeinsam geschehen, sondern jeder Pfarrer soll dieses Gedenken eigens in seiner Gemeinde bei einer Sonntagsmesse begehen. Bei uns geschieht dies im Rahmen der Eucharistiefeier

am 4. Adventssonntag, 20.12.2020, um 10:00 Uhr in Freihalden.

Wir beten für alle verstorbenen Seelsorger des Dekanats Günzburg, insbesondere der in den letzten zehn Jahren verschiedenen:

Johannes Biehler, Studiendirektor, Attenhausen   -   Edmund Hölch, Pfarrer, Breitenthal

Stjepan Grmec, Pfarrer, Deffingen                        -   Helmut Koerber, Religionslehrer, Günzburg

Georg Höß, Pfarrer i. R., Krumbach                      -   Hermann Gienger, Diakon, Günzburg

Karl-Heinz Schödlbauer, Pfarrer, Freihalden         -   Andreas Frey, Pfarrer i. R., Memmenhausen

Fritz Schropp, Pfarrer, Ebershausen                    -   Georg Dischl, Pfarrer i. R., Rechbergreuthen

Leo Kara, Pfarrer, Rettenbach                             -   Rudolf Merli, Pfarrer, Bubesheim

Willibald Wosnitza, Pfarrer, Kammeltal                 -   Manfred Madel, Pfarrer, Wattenweiler

Edward Czernek, Pfarrer, Dürrlauingen                -   Peter Braun, Pfarrer, Edenhausen

Adalbert Brandmair, Klinikseelsorger, Günzburg   -   Edmund Gleich, Pfarrer i. R., Ursberg

Karl Fritz, Pfarrer, Neuburg a. d. Kammel             -   Werner Brauchle, Pfarrer, Röfingen

P. Theo Schmidkonz, Hausgeistlicher, Krumbad   -   Johannes Kuen, Pfarrer i. R., Wiesenbach

Paul-Heinz Schmidt, Pfarrer i. R., Ursberg

O Herr, gib unseren verstorbenen Seelsorgern die ewige Ruhe, und das ewige Licht leuchte ihnen. Lass sie ruhen in Frieden.

Msgr. Wolfgang Miehle

 

 

 

Öffentliche Gottesdienste in unserer Pfarreiengemeinschaft

 

Seit dem Erntedankfest finden nunmehr in allen drei Pfarreien öffentlich zugängliche Sonntagsgottesdienste (incl. Vorabendmessen) statt. Anders als in großräumigen Kirchen wie in Jettingen sind in den kleineren Dorfkirchen mit Rücksicht auf die gegenseitige Ansteckungsgefahr

vorherige Anmeldung und Platzzuteilung unumgänglich.

Aufgrund der zurückliegenden Erfahrungen und der derzeit steigenden Neuinfektionen sind Sie herzlich gebeten, sich unbedingt daran zu halten.

Ihr Pfarrer

Msgr. Wolfgang Miehle

 

 

 

Vorstellung der Erstkommunionkinder 2021

 

Im kommenden Jahr werden in unserer Pfarreiengemeinschaft voraussichtlich 8 Kinder (Freihalden: 4; Ried: 1; Oberwaldbach: 3) zum ersten Mal zum Tisch des Herrn gehen. Zum Beginn der Vorbereitungszeit werden sie nun im Rahmen des Sonntagsgottesdienstes ihrer Pfarrgemeinde vorgestellt und wirken bei der Messfeier mit:

in Oberwaldbach

am Samstag, 28.11.2020, bei der Vorabendmesse zum 1. Adventssonntag um 18:00 Uhr,

in Freihalden

am Sonntag, 29.11.2020, bei der Messfeier zum 1. Adventssonntag um 10:00 Uhr,

in Ried

am Sonntag, 06.12.2020, bei der Messfeier zum 2. Adventssonntag um 10:00 Uhr.

Sicher haben Sie Verständnis dafür, dass bei der Platzzuteilung in der Kirche vorrangig die Familienangehörigen der Kinder berücksichtigt werden.

Msgr. Wolfgang Miehle

 

 

 

Vorankündigung

 

Die traditionellen Advents- bzw. Weihnachtsfeiern für die Senioren unserer Pfarreiengemeinschaft müssen wegen der Corona-Schutzmaßnahmen leider entfallen.

Msgr. Wolfgang Miehle

 

 

 

Mesnerdienste in Oberwaldbach

Zum 31.12.2020 scheidet unsere langjährige Mesnerin, Frau Rita Wiedmann, krankheitsbedingt aus ihrem Amt aus. Deshalb sucht die Katholische Pfarrkirchenstiftung Maria Immaculata - Stiftung des öffentlichen Rechts - mit dem Sitz in 89343 Freihalden zum nächstmöglichen Termin im neuen Jahr

eine/n Mesner/in. mit einem Arbeitsumfang von ca. 9 Wochenstunden.

Anstellungsvoraussetzung:

Übereinstimmung der persönlichen Lebensführung mit der “Grundordnung des kirchlichen Dienstes im Rahmen kirchlicher Arbeitsverhältnisse”, handwerkliches Geschick, Liebe zur Liturgie sowie Gespür für die Pflege und Erhaltung eines wertvollen kulturellen Erbes.

 

Das Entgelt richtet sich nach dem “Arbeitsvertragsrecht der Bayer. (Erz-) Diözesen (ABD)”, ähnlich dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusatzversorgung und Beihilferegelung entsprechen den Vorschriften des öffentlichen Dienstes.

Nähere Vorabauskunft:

Kath. Pfarramt Freihalden, Obere Dorfstraße 32, 89343 Freihalden

Telefon: 08225/543 - Mail: pg.freihalden@bistum-augsburg.de

 

Die endgültige Anstellung wird die Kath. Kirchenverwaltung Oberwaldbach mit ihrem neuen Kirchenverwaltungsvorstand H. H. Pfarrer Franz Wespel treffen.

Msgr. Wolfgang Miehle

 

 

 

Öffentlich zugängliche Gottesdienste in allen drei Pfarrgemeinden

Ab dem 26. September 2020 (Erntedankfest in Oberwaldbach) sollen nunmehr in allen drei Pfarreien öffentlich zugängliche Sonntagsgottesdienste (incl. Vorabendmessen) stattfinden; werktags zelebriere ich wie bisher stellvertretend für alle, aber allein zu Hause. Die Bedingungen für die Wiederzulassung öffentlicher Eucharistiefeiern haben sich nicht wesentlich verändert. Nach wie vor gelten für kirchliche Feiern folgende Vorsichtsmaßnahmen:

    Zur Teilnahme ist eine vorausgehende Anmeldung im Pfarramt bis spätestens Freitag der jeweiligen Woche erforderlich.

    Beim Eintritt in die Kirche überprüfen Ordner anhand einer Liste Ihre Teilnahmezulassung.

    Anschließend müssen am dort befindlichen Gerät die Hände desinfiziert und der angewiesene Platz eingenommen werden.

    Die im Pfarramt erhaltenen Zusagen und Platzzuteilungen gelten nur für den jeweiligen Gottesdienst; für den nachfolgenden Sonntag muss eine eigene Beantragung erfolgen.

    Bitte das persönliche “Gotteslob” mitbringen.

    Der Zugang zur Kirche erfolgt ausschließlich über das Hauptportal.

    Die vorgesehenen Ausgänge sind am jeweiligen Platz schriftlich festgelegt oder werden am Ende des Gottesdienstes bekanntgegeben.

    Die Hygieneregeln (Mund-Nasen-Schutz, Desinfektion, Abstandhalten) sind zu beachten.

    Am Sitzplatz kann der Mund-Nasen-Schutz abgenommen werden.

    Es ist nur eingeschränkter Gesang möglich.

    Die Lektoren lesen ohne Mikrofon von ihrem Platz aus.

    Es sind keine Ministranten vorgesehen, da der Priester, alle liturgischen Handlungen selbst vornehmen muss.

Es ist uns allen eine große Freude, dass wir uns nun wieder in der ganzen Pfarreiengemeinschaft zur sonntäglichen Eucharistiefeier versammeln können. Ich bitte aber sehr darum, dass wir die oben genannten Regeln einhalten.

Msgr. Wolfgang Miehle

 

 

 

 

Gottesdienste in der Zeit der Corona-Pandemie

 

Die Bedingungen für  öffentliche Eucharistiefeiern haben sich nicht verändert. Nach wie vor gelten für kirchliche Feiern unserer Pfarreiengemeinschaft folgende Vorsichtsmaßnahmen:

Bitte das persönliche “Gotteslob” mitbringen - der Zugang zur Kirche erfolgt ausschließlich über das Hauptportal - die vorgesehenen Ausgänge (in Freihalden: über Taufkapelle, Seitenturm und Hauptportal) sind am jeweiligen Platz schriftlich festgelegt - die Hygieneregeln (Mundschutz, Desinfektion, Abstandhalten) sind zu beachten - es ist nur eingeschränkter Gesang möglich - die Lektoren lesen ohne Mikrofon von ihrem Platz aus - es sind keine Ministranten vorgesehen, da der Priester, alle liturgischen Handlungen selbst vornehmen muss - zur Teilnahme ist eine vorherige Anmeldung im Pfarramt erforderlich.

 

 

Die von Ministerpräsident Söder am 16.06.2020 bekannt gemachten Lockerungen der Corona - Maßnahmen haben für unsere Pfarreiengemeinschaft folgende Auswirkungen:

    1. Es gelten weiterhin die bisherigen Hygienemaßnahmen.

    2. Die Mund-/Nasen-Schutzregelung betrifft ab sofort nur das Betreten und das Verlassen der Kirche.       In der Sitzbank kann die Maske während des Gottesdienstes abgenommen werden.

    3. Der einzuhaltende Abstand beträgt nunmehr 1,5 m.

    4. Die Gottesdienstteilnehmer können bei Einhaltung der unter Nr. 1 - 3 genannten Vorschriften auch        die Empore benützen. Somit stehen für die Gottesdienste in Freihalden nunmehr zusätzlich 5                  zusätzliche Plätze an der Emporenbrüstung zur Verfügung (Zugang zum Platz direkt an der                     Brüstung entlang - Rückweg zwischen Orgel und mittlerer Sitzbank).

 

 

Es werden bis auf Weiteres drei Arten von Feiern angeboten:

 

Öffentlich zugänglicher Gottesdienst

Wegen der zu beachtenden Vorschriften (u. a. mehrere Ausgänge) ist dies nur in Freihalden möglich. Zur Teilnahme ist allerdings eine vorausgehende Anmeldung im Pfarramt bis spätestens Freitag der jeweiligen Woche erforderlich.

Gottesdienst im Familienkreis

Bei angepasster Einschränkung der Teilnehmerzahl können sie in allen drei Pfarreien stattfinden und werden jeweils zuvor mit den betreffenden Gruppen im Detail besprochen.

Gottesdienst ohne Gemeinde

An den übrigen Samstagabenden werde ich abwechselnd in den Pfarrkirchen Oberwaldbach bzw. Ried allein und stellvertretend für alle Mitglieder unserer Pfarreiengemeinschaft die hl. Messe halten. Dazu wird wie bisher durch ein kurzes Glockengeläut zur geistlichen Mitfeier zuhause eingeladen. Werktags zelebriere ich zuhause.

Nach wie vor kann der Empfang des Bußsakramentes nur in der Form eines Beichtgesprächs erfolgen. Die erforderliche Terminvereinbarung kann über das Pfarrbüro vorgenommen werden.

 

 

 

Samstag 28.11.2020 bis Sonntag 06.12.2020

 

Samstag, 28.11.2020

Oberwaldbach 18:00 Uhr Vorabendmesse zum 1. Adventssonntag

(öffentliche Messfeier - Anmeldung erforderlich)

- Vorstellung der künftigen Kommunionkinder -

 - Segnung der Adventskränze - Kollekte für die Pfarrgemeinde -

Hl. Messe für Georg Schilling mit Großeltern und die Verstorbenen der Familien Winkler und Leberle;

 

Sonntag, 29.11.2020 1. ADVENTSSONNTAG

Freihalden 10:00 Uhr Sonntagsmesse zum 1. Adventssonntag

(öffentliche Messfeier - Anmeldung erforderlich)

- Vorstellung der künftigen Kommunionkinder -

 - Segnung der Adventskränze - Kollekte für die Pfarrgemeinde -

Hl. Messe für Konrad und Josefa Bigelmayr sowie Karl und Theresia Mayer; für Gottfried und Genoveva Ohnesorg und Karl und Maria Schmid sowie Gertrud Fingerle; für Christa Vogg und Nikolaus Seitel;

 

Samstag, 05.12.2020

Oberwaldbach 18:00 Uhr Vorabendmesse zum 2. Adventssonntag

(öffentliche Messfeier - Anmeldung erforderlich)

 - Kollekte für die Pfarrgemeinde -

 

Sonntag, 06.12.2020 2. ADVENT

Ried 10:00 Uhr Sonntagsmesse zum 2. Adventssonntag

(öffentliche Messfeier - Anmeldung erforderlich)

 - Vorstellung des künftigen Kommunionkindes -

Segnung der Adventskränze - Kollekte für die Pfarrgemeinde -

Hl. Messe für Hildegard und Maximilian Seitz sowie Charlotte Kraus; für Cäcilia und Adolf Herner mit Sohn Josef Herner;

 

 

 

Vorankündigung - Gottesdienste in der Weihnachtszeit

 

In der Zeit von Weihnachten bis Silvester werden in unserer Pfarreiengemeinschaft folgende Gottesdienste (Wenn nicht anders vermerkt, ist Anmeldung erforderlich!) angeboten:

Montag, 21.12.2020, 18:00 Uhr Oberwaldbach Gemeinsamer Bußgottesdienst

für die ganze Pfarreiengemeinschaft

Donnerstag, 24.12.2020, 16:00 Uhr Oberwaldbach Waldweihnacht (beim Sportplatz)

Besonders für Familien mit Kindern - bitte Sitzgelegenheit mitbringen!

Für Gottesdienste im Freien ist keine vorherige Anmeldung nötig.

Donnerstag, 24.12.2020, 18:30 Uhr Freihalden Christmette I

Donnerstag, 24.12.2020, 22:00 Uhr Freihalden Christmette II

Freitag, 25.12.2020, 10:00 Uhr Ried Weihnachtshochamt

Samstag, 26.12.2020, 10:00 Uhr Oberwaldbach Hochamt zum Stephanstag

 

Sonntag, 27.12.2020, 10:00 Uhr Freihalden Dankgottesdienst zum Goldenen Priesterjubiläum von Msgr. Wolfgang Miehle

Wegen der Corona-Einschränkungen ist die Gottesdienstteilnahme nur für die persönlich eingeladenen Gäste und Vertreter der 3 Pfarreien möglich.

 

Donnerstag, 31.12.2020, 16:30 Uhr Oberwaldbach Hochamt zum Jahresschluss

 

Da an diesen Tagen erfahrungsgemäß mit einer sehr großen Teilnehmerzahl zu rechnen ist, werden bereits ab Montag, 14.12.2020, Reservierungen entgegengenommen.

Msgr. Wolfgang Miehle

 

 

 

+     +     +

 

 

 

Geistliche Kommunion

Außerdem sei an die Möglichkeit der “geistlichen Kommunion” erinnert. Diese  könnte beispielsweise durch das Sprechen des folgenden Gebets geschehen:

 

So komm denn, du mein Leben, komm, wahres Himmelsbrot!

Nur du kannst Kraft mir geben, zu halten dein Gebot.

O stille mein Verlangen, verleih die Gnade mir,

im Geist dich zu empfangen, ganz eins zu sein mit dir.

 

+     +     +

 

 

Unten