Kirchennachrichten

 

Gebetsanliegen im Monat Februar 2019

 

Gebetsmeinung des Heiligen Vaters

Für die Opfer des Menschenhandels:

Wir beten darum, dass jene, die dem Menschenhandel und der Zwangsprostitution zum Opfer gefallen sind, mit offenen Armen in unserer Gesellschaft aufgenommen werden.

Monatlicher Gebetstag der deutschen Diözesen um geistliche Berufungen

Wir beten darum, dass der Herr in den Herzen junger Menschen die Bereitschaft wecke, auf seine Stimme zu hören, und seiner Kirche geistliche Berufungen schenke.

 

 

 

Zwölfuhrläuten aus Freihalden

 

Am Sonntag, 17. Februar 2019, um 12:00 Uhr überträgt der Bayerische Rundfunk in seinem Radiosender Bayern 1 / Bayern Heimat das Geläut der Pfarrkirche Mariä Verkündigung Freihalden. Anlass hierfür ist u. a. die Tatsache, dass die am 16.11.2014 von Diözesanbischof Dr. Konrad Zdarsa geweihten drei neuen Glocken der Firma Grassmayr, Innsbruck, zusammen mit der verbliebenen Josefsglocke der Gießerei Wieland, Ulm, aus dem Jahr 1923 als sog. Septimglocken eine gewisse musikalische Besonderheit darstellen. Bemerkenswert ist außerdem, dass die Glocken von 2014 nach noch vorhandenen Konstruktionsplänen der Wielandglocken berechnet und gegossen wurden.

Msgr. Wolfgang Miehle

 

 

 

Danksagung

 

In den letzten Tagen waren wieder unsere Sternsinger unterwegs, um den Segen Gottes an die Wohnungen in unserer Pfarreiengemeinschaft anzuschreiben und eine Spende für notleidende Kinder in Peru zu erbitten. Dabei erzielten sie - trotz ungünstiger Witterung - folgende erfreulichen Ergebnisse (in Klammern die Zahlen des Vorjahrs):

      Freihalden:        2.004,90 € (2.151,24 €)

      Ried:                     961,20 €    (832,10 €)

      Oberwaldbach: 1.439,28 €  (1.345,68 €)

Außerdem ergab das Opfer für die Bischöfliche Aktion “Adveniat” folgende Beträge (in Klammern die Zahlen des Vorjahrs):

      Freihalden:          545,33 €      (736,36 €)

      Ried:                    964,40 €      (145,20 €)

      Oberwaldbach:    531,60 €      (580,00 €

 

Allen Spenderinnen und Spendern sowie insbesondere unseren fleißigen Sternsingern gilt ein herzliches Vergelt’s Gott.

Msgr. Wolfgang Miehle

 

 

 

 Gottesdienste zur Faschingszeit

 

Auch in diesem Jahr beginnt die Faschingssaison in unserer Pfarreiengemeinschaft wieder mit besonders gestalteten Messfeiern

 

am Samstag, 26. Januar 2019, um 18:00 Uhr in der Pfarrkirche Oberwaldbach und

am Sonntag, 3. Februar 2019, um 08:45 Uhr in der Pfarrkirche Freihalden.

 

Jeweils im Anschluss an den Gottesdienst erfolgt die Segnung der närrischen Gruppen und ihrer Wagen bzw. in Freihalden auch die Aufstellung des Narrenbaums.

 

Für die Kindergarten- und Schulkinder aller drei Pfarreien findet

am Samstag, 23. Februar 2019, um 17:00 Uhr in der Pfarrkirche Oberwaldbach

eine besonders gestaltete Wort-Gottes-Feier statt. Dazu können die Kinder gerne im Faschingskostüm kommen.

Msgr. Wolfgang Miehle

 

 

 

Fest der Darstellung des Herrn - Blasius-Segen

 

Am 40. Tag nach Weihnachten (2. Februar) gedenkt die Liturgie der Kirche der Darstellung des Herrn im Tempel zu Jerusalem. Damals weissagte Simeon über Jesus: “Dieser ist ein Licht zur Erleuchtung der Heiden und zum Ruhm des Volkes Israel.” In Erinnerung daran werden an diesem Tag seit alters die Kerzen zum Gebrauch in der Kirche oder auch zuhause gesegnet. Die Lichterprozession in der Kirche macht uns den Auftrag jedes Christen bewusst, als  “Licht der Welt” für die Weitergabe des Glaubens Verantwortung zu tragen. Am Tag danach ist das Fest des hl. Bischofs und Märtyrers Blasius, zu dessen Ehren ein besonderer Segen (mit zwei gekreuzten Kerzen) erteilt wird.

Wir feiern die festlichen Gottesdienste

in Freihalden: am Freitag, 01.02.2019, um 18:00 Uhr

in Ried: am Samstag, 02.02.2019, um 18:00 Uhr und

in Oberwaldbach: am Sonntag, 03.02.2019, um 10:30 (!) Uhr.

Dabei ist jeweils Gelegenheit zum Empfang des Blasius-Segens. Außerdem erhalten alle Kinder Kerzen zur Teilnahme an der Lichterprozession

Msgr. Wolfgang Miehle

 

 

Unten