Kirchennachrichten

Gebetsanliegen im Monat November 2018

 

Gebetsmeinung des Heiligen Vaters

Im Dienst des Friedens:

Wir beten darum, dass die Sprache des Herzens und der Dialog stets Vorrang haben vor Waffengewalt.

Monatlicher Gebetstag der deutschen Diözesen um geistliche Berufungen:

Wir beten für die Kinder, die in der Erstkommunion die Zugehörigkeit zu dir erfahren und die Jugendlichen, die in der Firmung bekräftigen, zu dir gehören zu wollen; stärke sie, damit sie im Gebet mit dir verbunden bleiben und lass sie immer tiefer in der Beziehung zu dir wachsen.

 

 

 

Gebetsanliegen im Monat Dezember 2018

 

Gebetsmeinung des Heiligen Vaters

Im Dienst der Glaubensvermittlung:

Wir beten darum, dass alle, die das Evangelium verkünden, eine Sprache finden, die den unterschiedlichen Menschen und Kulturen gerecht wird.

Monatlicher Gebetstag der deutschen Diözesen um geistliche Berufungen

Wir beten für diejenigen, die den Ruf Gottes hören und noch zögern, das Wagnis der Nachfolge einzugehen: Dass sie Menschen begegnen, die aus dem Evangelium leben und ihnen ermutigend zur Seite stehen.

 

 

 

Gottesdienste mit den künftigen Erstkommunionkindern

 

In den vergangenen Wochen hat wieder die Vorbereitung der Kinder auf den Empfang des Bußsakramentes und der Erstkommunion im Jahr 2019 begonnen. Zum Anfang der Adventszeit soll nunmehr im Rahmen der Sonntagsmesse die Vorstellung vor der jeweiligen Pfarrgemeinde erfolgen:

am Samstag, 1. Dezember 2018, um 18:00 Uhr in Ried

am Sonntag, 2. Dezember 2018, um 10:00 Uhr in Freihalden

am Samstag, 8. Dezember 2018, um 18:00 Uhr in Oberwaldbach

Alle Mitglieder unserer Pfarreiengemeinschaft sind zur Mitfeier herzlich eingeladen. Unsere Teilnahme ist auch ein Zeugnis des Interesses und der Verantwortung für die Weitergabe des christlichen Glaubens an die kommende Generation.

Msgr. Wolfgang Miehle

 

 

 

Stellenausschreibung

 

Die Katholische Kirchenstiftung Maria Immaculata Oberwaldbach sucht per sofort

eine/n Mitarbeiter/in

für die Reinigung der Pfarrkirche und der Lourdeskapelle sowie das Rasenmähen.

Die durchschnittliche Wochenstundenzahl beträgt 4,3 Wochenstunden.

Auskunft und Bewerbung bei: Kirchenpfleger Reinhold Schuster, Telefon 08225/3332

Kath Kirchenverwaltung Oberwaldbach

 

 

 

 Jahresrechnung 2017

 

Die Kirchenverwaltung Maria Immaculata Oberwaldbach hat bei ihrer Sitzung am 30.10.2018 die von der Bischöflichen Finanzkammer Augsburg vorgelegte Jahresrechnung 2017 genehmigt. Das Zahlenwerk liegt nun in der Zeit vom 5. bis 19. November zu den üblichen Bürozeiten im Pfarramt Freihalden zur öffentlichen Einsichtnahme auf.

Msgr. Wolfgang Miehle

 

 

 

Volkstrauertag 2018

 

Der Volkstrauertag ist ein Tag der schmerzvollen Erinnerung an die furchtbaren Schrecken zweier Weltkriege und zahlreicher weiterer Kriege, aber auch der kritischen Reflexion über die zugrundeliegenden Ursachen und Auswirkungen. “Für ein gerechtes, friedvolles und menschenwürdiges Miteinander in Europa”, so lautet seine bleibend aktuelle Mahnung. Dieses Jahr finden die Gedenkveranstaltungen genau eine Woche nach dem 100. Jahrestag des Endes des Ersten Weltkrieges statt. 17 Millionen Menschen ließen in diesen Völkerschlachten zwischen 1914 und 1918 ihr Leben, die großen Kriegsgräberstätten in vielen Teilen Europas zeugen davon.

In unserer Pfarreiengemeinschaft feiern wir dazu festliche Gottesdienste mit anschließender Ehrung der Gefallenen, Vermissten und an den Kriegsfolgen Verstorbenen:

    in Freihalden am Samstag, 17.11.2018, um 18:00 Uhr

    in Ried am Sonntag, 18.11.2018, um 08:45 Uhr

    in Oberwaldbach am Sonntag, 18.11.2018, um 10:30 Uhr

Es ergeht herzliche Einladung zur Teilnahme.

Msgr. Wolfgang Miehle

 

 

 

Kirchenverwaltungswahl in Freihalden - Ried - Oberwaldbach

 

Am Sonntag, 18.11.2018, finden in allen katholischen Pfarrgemeinden Bayerns die Kirchenverwaltungswahlen statt. Die Kirchenverwaltung ist Organ und gesetzlicher Vertreter der örtlichen Kirchengemeinde. Gemeinsam mit der Bischöflichen Finanzkammer als Stiftungsaufsichtsbehörde obliegt ihr vor allem die rechtliche, wirtschaftliche und finanzielle Sorge vor Ort. Die Kirchenverwaltung besteht aus dem jeweiligen Pfarrer als Kirchenverwaltungsvorstand und aus bis zu 8 Mitgliedern, die jeweils für 6 Jahre gewählt werden.

 

Wahlberechtigt ist, wer

    der römisch-katholischen Kirche angehört,

    in der betreffenden Kirchengemeinde seinen Hauptwohnsitz hat und

    am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet hat.

Gewählt werden kann, wer

    der römisch-katholischen Kirche angehört,

    in der betreffenden Kirchengemeinde seinen Hauptwohnsitz hat,

    kirchensteuerpflichtig ist und

    am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet hat.

 

Die Stimmenanzahl richtet sich nach der Größe der jeweiligen Pfarrei. In unserer Pfarreiengemeinschaft hat jeder Wähler jeweils 4 Stimmen zu vergeben. Die Stimmabgabe ist ungültig, wenn auf dem Stimmzettel mehr als 4 Namen gekennzeichnet sind. Der Wähler kann jedem Bewerber jeweils nur 1 Stimme geben.

 

Die Wahllokale sind am 18.11.2018 geöffnet

    in Freihalden im Kindergarten St. Nikolaus von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr

    in Ried in der ehemaligen Schule von 09:45 Uhr bis 11:00 Uhr und von 13:00 Uhr bis 15:00 Uhr

    in Oberwaldbach im alten Pfarrhof von 08:30 Uhr bis 10:30 Uhr und von 13:30 Uhr bis 15:30 Uhr

 

Selbstverständlich ist auch Briefwahl möglich. Die Unterlagen müssen bis spätestens Freitag, 16.11.2018, im Pfarrbüro in Freihalden beantragt und abgeholt werden. Die Stimmabgabe muss bis zum Ende der Öffnung der Wahllokale am Sonntag, 18.11.2018, im Pfarrbüro Freihalden bzw. bei den jeweiligen Wahlleitern erfolgt sein.

 

FolgendeKandidatinnen bzw. Kandidaten stehen zur Wahl:

    in Freihalden: Anton Baumgartner, Monika Biberacher, Roland Hofmiller, Michael Kuffner, Werner Miller, Norbert Schmid

    in Ried: Josef Bäurle, Christian Beckel, Ingrid Graf, Doris Leder, Edith Mayer, Margit Schuster

    in Oberwaldbach: Ludwig Atzkern, Werner Bigelmaier, Josef Bucher, Sabine Kling, Wilhelm Micheler, Anette Schilling, Reinhold Schuster

Wir bitten um rege Beteiligung an der Kirchenverwaltungswahl.

 

Freihalden, Ried, Oberwaldbach, den 09.11.2018

Die Wahlausschussvorsitzenden Monika Abold, Christian Beckel und Reinhold Schuster

 

 

 

Herzliche Einladung an alle Einwohner

der Pfarreien Oberwaldbach und Ried

 

Wir laden alle Einwohner der Gemeinden Oberwaldbach und Ried zu einem vorweihnachtlichen Beisammensein ein.

Wir würden uns freuen, Sie am

Sonntag, den 2. Dezember 2018 im Vereinsheim in Oberwaldbach

um 13.30 Uhr bei dieser Feier begrüßen zu dürfen.

Um besser planen zu können melden Sie sich bitte bis zum 30.11. 2018 bei Frau Hildegard Baumeister, Oberwaldbach, Tel. 3182, oder bei  Frau Eva Seitz, Ried, Tel. 2442 an.

Kurzfristig Entschlossene sind auch ohne Anmeldung herzlich willkommen.

Bitte geben Sie Bescheid, wenn Sie eine Fahrgelegenheit brauchen.

 

Pfarrgemeinderäte

Oberwaldbach und Ried

 

 

 

Von draus vom Walde komme ich her,

ich muss Euch sagen es weihnachtet sehr.

 

Der Nikolaus kommt............

 

Am 05.12.2018 besucht St. Nikolaus mit seinem Knecht Rupprecht unsere Pfarrgemeinde. Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit dem Nikolausbüro Hofmiller bis zum 01.12.2018, Tel. 08225-2145.

 

Pfarrgemeinderat Freihalden

Unten